Tim Crouch

TIM CROUCH ist Schriftsteller, Schauspieler und Dozent. Er gründete das Public Parts Theatre zusammen mit seiner Frau, Julia Collins, mit der er acht Produktionen herausbrachte, darunter eine Adaption von Ford Madox Fords „The Good Soldier“, die am West Yorkshire Playhouse zu sehen war, und „The Marvellous Boy“, das am Bush Theatre gezeigt wurde. Als Schauspieler arbeitet er sowohl am National Theatre London als auch am Franklin Theatre in New York, außerdem für Film und Fernsehen. Sein erstes Stück „My Arm“ hatte im August 2003 am Traverse Theatre, Edinburgh, Premiere. „Mein Arm“, Deutsch von Bernd Samland, kam 2004 am Nationaltheater Mannheim zur Deutschsprachigen Erstaufführung sowie 2006 am Theater am Neumarkt in Zürich zur Schweizerischen Erstaufführung. Ebenfalls 2006 brachte das Theater am Neumarkt „Die Eiche“ zur Deutschsprachigen Erstaufführung, das Studio Köln folgte mit der Deutschen Erstaufführung, und Tim Crouch selbst inszenierte zwölf Jahre später eine aufgefrischte Version am Schauspiel Frankfurt. „Schuhe shoppen“, ein Märchen aus unserer heutigen Warenwelt, kam 2012 zur Deutschsprachigen Erstaufführung im Schnawwl des Nationaltheaters Mannheim.
Die ICH, SHAKESPEARE Stücke von Tim Crouch, vom Autor 2018 überarbeitet, werden übersetzt von Klaus Chatten. ICH, MALVOLIO startet am Kulturzentrum Perchtoldsdorf im April 2020, die Übersetzung von ICH, ERBSENBLÜTE wurde gerade abgeschlossen. Es folgen ICH, BANQUO und ICH, CINNA und ICH, CALIBAN.





Alle Stücke von Tim Crouch:

Zurück zur Übersicht